Ableiten bei Kampftalenten

Antworten
Benutzeravatar
Eadee
Stufe 6
Beiträge: 200
Registriert: 06 Jun 2018, 22:02
Charaktere: Sidney, Lucas
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Ableiten bei Kampftalenten

Beitrag von Eadee » 16 Jul 2019, 23:32

Aufgrund der änderungen an den Talenten folgen hier die Regeln zum Ableiten bei Kampftalenten.

Für Nahkampftalente gilt folgendes Schema:
Ableitungsschema-Nahkampf.png
  • Die Punkte werden gleichmäßig von AT und PA abgezogen (bei ungeraden Abzügen sinkt die PA um einen Punkt mehr als die AT).
  • Es können mehrere Ableitungsschritte die mit -5 markiert sind gleichzeitig genutzt werden, in diesem Fall addieren sich die Abzüge schlicht auf.
    Beispiele:
    - Von Dolchen auf Fechtwaffen abzuleiten senkt den TaW um 5 Punkte.
    - Von Dolchen auf Scharfe Hiebwaffen abzuleiten senkt den TaW um 10 Punkte.
    - Von Dolchen auf Zweihandschwerter abzuleiten senkt den TaW um 15 Punkte.
  • Ableitungsschritte die mit -10 markiert sind können nicht mit weiteren Ableitungsschritten kombiniert werden (Also kann man Lanzenreiten nicht von ZH-Wuchtwaffen ableiten und Ringen nicht von Dolchen. Gleiches gilt für die umgekehrte Richtung)
- Wird Speere/Stäbe zum Lanzenreiten verwendet, werden alle nach dem Abzug verbliebenen Talentpunkte auf den AT-Basis addiert.
- Will man Speere/Stäbe mit dem Talent Lanzenreiten verwenden so werden alle nach dem Abzug verbliebenen Punkte in maximal AT-lastiger Verteilung auf AT und PA verteilt (Also nie mehr als 5 Unterschied).
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
You can't live without the fire
It's the heat that makes you strong
'Cause you're born to live and fight it all the way
You can't hide what lies inside you
It's the only thing you know
You'll embrace it and never walk away
-"Iron" WT

Antworten